START  |   KONTAKT   |   IMPRESSUM  |   DATENSCHUTZERKLÄRUNG


Wer benötigt einen Datenschutzbeauftragten?

Gemäß der EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) muss in den folgenden Fällen ein Datenschutzbeauftragter benannt werden:

  • bei öffentliche Stellen unabhängig von der Anzahl der Beschäftigten

  • wenn "besondere schutzwürdige Daten" verarbeitet werden, unabhängig von der Anzahl der Beschäftigten

  • wenn eine umfangreiche, regelmäßige und systematische Beobachtung (Videoüberwachung) stattfindet, unabhängig von der Anzahl der Beschäftigten

  • bei Gemeinschaftspraxen, bei denen ein hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten bei der Verarbeitung personenbezogener Daten zu erwarten ist, unabhängig von der Anzahl der Beschäftigten

  • bei Unternehmen, Arztpraxen und Praxisgemeinschaften mit mehr als 10 Beschäftigten (egal, ob es sich um Teilzeit- oder Vollzeitkräfte handelt)



In allen anderen Fällen ist die Geschäftsführung für die korrekte Umsetzung der Datenschutz- gesetze verantwortlich und haftbar.




Verstöße gegen die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen können Geldbußen von bis zu
20 Millionen Euro nach sich ziehen.







Wir als SKYCOMP IT-Solutions (nachfolgend "wir") möchten mit diesen Datenschutzhinweisen Nutzern und Besuchern unserer Internetseiten über Zweck, Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten informieren. Unsere Internetseiten und Dienstleistungen werden ständig überarbeitet und weiterentwickelt. Daraus ergibt sich auch, dass diese Datenschutzhinweise regelmäßig überarbeitet und aktualisiert werden

Verantwortlicher für den Datenschutz
SKYCOMP IT-Solutions
Inhaber: Andreas Ebbersmeyer
Blessenberg 18
23701 Eutin
Fon: +49 (0) 4521 8301410
E-Mail: info@ds-easy.de
Internet: www.ds-easy.de

DS-Easy ist eine Serviceleistung von SKYCOMP IT-Solutions


Verwendung von personenbezogenen Daten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten, um unsere Dienstleistungen zu erbringen und unsere Produkte zu verkaufen. Dazu gehört auch, dass wir unsere Dienstleistungen und Produkte bewerben und Interessenten und Kunden über Neuigkeiten informieren. Der Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten hängt zunächst davon, ob eine unserer Internetseiten nur "besucht" wird oder ob eine Kontaktanfrage erfolgt oder Produkte bestellt werden.

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen von Kontaktanfragen zur Verfügung stellen, werden nur für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme und für die damit verbundene technische Administration verwendet. Die Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend gelöscht.

Ihre personenbezogenen Daten werden auch ohne Ihren Widerruf gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben und keine gesetzliche Verpflichtung zur weiteren Aufbewahrung vorliegt oder wenn die Speicherung aus gesetzlichen Gründen unzulässig ist.


Geschäftsbezogene Verarbeitung

Zusätzlich verarbeiten wir
- Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Interessentendaten, Kundendaten, Laufzeit, Kundenkategorie) und
- Zahlungsdaten (z.B. Zahlungshistorie) von unseren Kunden und Geschäftspartner

zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Eingaben, sind für den Vertragsschluss erforderlich.
Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.
Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf. Angaben im etwaigen Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung.


Ihre Datenschutzrechterechte

Ihre nachfolgenden Rechte können Sie uns gegenüber jederzeit unentgeltlich geltend machen. Hierzu reicht eine einfache und formlose Kontaktaufnahme beispielsweise per E-Mail oder Post.

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, von uns Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.

Berichtigungsrecht: Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Danach können Sie beispielsweise die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind. Außerdem können Sie Löschung verlangen, wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten und Sie diese Einwilligung widerrufen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten. Für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der Daten können Sie dann die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

Widerspruchsrecht: Sofern die Verarbeitung auf einem überwiegenden Interesse oder Ihre Daten zum Zwecke der Direktwerbung genutzt werden, haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Ein Widerspruch ist zulässig, wenn die Verarbeitung entweder im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt oder aufgrund eines berechtigten Interesses von uns oder eines Dritten erfolgt. Im Falle des Widerspruchs bitten wir Sie, uns Ihre Gründe mitzuteilen, aus denen Sie der Datenverarbeitung widersprechen. Daneben haben Sie das Recht, der Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen. Das gilt auch für Profiling, soweit es mit der Direktwerbung zusammenhängt.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sofern die Datenverarbeitung auf der Grundlage eine Einwilligung oder einer Vertragserfüllung beruht und diese zudem unter Einsatz einer automatisierten Verarbeitung erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigem und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an einen anderen Datenverarbeiter zu übermitteln.

Widerrufsrecht: Sofern die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Datenverarbeitung im Rahmen einer Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit kostenlos widerrufen.

Beschwerderecht: Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde (z. B. bei dem Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein) über unsere Verarbeitung Ihrer Daten zu beschweren.













SKYCOMP IT-Solutions, Blessenberg 18, D-23701 Eutin, Fon: +49 (0) 4521 8301410, E-Mail: info@ds-easy.de